Bochum ließ keinen Punkt zu

Am 10. Spieltag musste KF Gladbeck in KSG Bochum 1 spielen. Die Bochumer, die ihre Bahnen ganz genau kennen, trumpften groß auf, so dass KF Gladbeck keinen Hauptpunkt erspielen konnte. Endergebnis 4751 : 4490 und 3 : 0 Punkte. Für KF Gladbeck spielten Siegbert Pawlicki 772 H, Niki Herold 753 H, Günter Friedrich 760 H, Udo Strümper 717 H, Markus Heimann 766 H und Hans Pawlicki 722 H.

KF Gladbeck 2 musste in TuS Iserlohn 1 antreten. Auch die 2. konnte keinen Hauptpunkt erspielen. Der Endstand lautete 4378 : 4055 und 3 : 0 Punkte. Für die 2. spielten Mario Klein 752 H, Simon Spillmann 650 H, Theodor Tkaczik 568 H, Klaus Binner 685 H, Ewald Tkaczik 667 und Wolfgang Kaspari 733 H.

KF Gladbeck 3 hatte ein Heimspiel gegen KSC Buer 2. Die 2. musste leider einen Punkt an die Gäste ab geben. Am Ende lautete der Spielstand 4228 : 4197 und 2 : 1 Punkte. Bester Spieler war mit 764 H Ewald Tkaczik. Weiterhin spielten Ingo Barnitzke 630 H, Ralf Richter 686 H, Hubert Gröbel 700 H, Heinz Borowski 737 H und Heino Heimann 711 H.

KF Gladbeck 4 hatte ebenfalls ein Heimspiel gegen SK Castrop – Rauxel 3. Die 4. konnte das Spiel klar für sich entscheiden. Gesamtergebnis 2674 : 2534 und 3 : 0 Punkte. Für KF Gladbeck 4 gingen an den Start Marian Schwarz 693 H, Theodor Tkaczik 698 H, Heinz Rähse 693 H, und Manfred Klammer 590 H.

Mit sportlichen Grüssen

Alfred Mruk

Klarer Sieg für KF Gladbeck

Am 9. Spieltag hatte KF Gladbeck die Mannschaft aus KV Dortmund 2 zu Gast. KF Gladbeck konnte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugen und alle 3 Hauptpunkte erkämpfen. Gesamtergebnis
4669 : 4468 und 3 : 0 Punkte. Es konnte ein Holzdurchschnitt von 778 H erspielt werden. In der Tabelle liegt KF Gladbeck auf Platz 3, 1 Punkt hinter KV Iserlohn 1 und 3 Punkte hinter KF Werl 1. Bester Spieler war mit
802 H, Hans Pawlicki. Weiterhin spielten Siegbert Pawlicki 787 H, Günter Friedrich 782 H, Niki Herold 773 H, Udo Strümper 771 H und Markus Heimann 754 H.

In der Bezirksliga 2 hatte KF Gladbeck 2 ebenfalls ein Heimspiel gegen SF Merklinde 1. Leider musste die 2. einen Hauptpunkt an die Gäste abgeben. Am Ende lautete der Spielstand 4486 : 4423 und 2 : 1 Punkte. Für
KF Gladbeck 2 spielten Mario Klein 708 H, Ewald Tkaczik 759 H, Simon Spillmann 712 H, Günter Friedrich 794 H, Wolfgang Kaspari 771 H und Felix Pawlicki 742 H.

Auf Bezirksklasse 1 Ebene musste KF Gladbeck 3 in GEA Happel 1 antreten. Die Dritte kam mit den Bahnen in GEA Happel nicht zu recht und konnte keinen Hauptpunkt erspielen. Endstand 4369 : 4080 und 3 : 0 Punkte.
KF Gladbeck 3 war vertreten durch Ingo Barnitzke 646 H, Heinz Borowski 735 H, Ralf Richter 698 H, Hans Jürgen Ausflug 725 H, Heino Heimann 636 H und Hubert Gröbel 640 H.

Mit sportlichen Grüssen

Alfred Mruk

Wartungsarbeiten abgeschlossen

Von Dienstag 09.12.2008 bis zum Sonntag 14.12.2008 haben wir Wartungsarbeiten an unserer Homepage durchgeführt. Daher kam es an einigen Tagen zu Ausfällen oder zu fehlerhaften Darstellungen der Hompage Inhalte.

WIr bitten dies zu entschuldigen.

Folgende Änderungen wurden durchgeführt:

Neues vereinfachtes Verwaltungssystem WordPress 2.6, Programmierung und Design Anpassung, Übertragung und Aktualisierung der Homepage Inhalte.

Mit Sportlichem Grüssen

André Mruk

Siebter Spieltag in der ersten Bezirksliga

Am 7. Spieltag in der Bezirksliga 1 musste KF Gladbeck 1 in SKV Erkenschwick 1 antreten. In Erkenschwick wird auf 2 Kunststoff und 2 Holzbahnen gespielt. Die Spieler von KF Gladbeck 1 konnten sich auf die Bahnen nicht so recht einstellen, aber immerhin konnte ein Hauptpunkt erkämpft werden. Gesamtergebnis 4640 : 4523 und 2 : 1 Punkte. Bester Spieler aus

Gladbecker Sicht war mit 797 H Markus Heimann. Weiterhin gingen an den Start Niki Herold 718 H, Siegbert Pawlicki 745 H, Udo Strümper 743 H, Günter Friedrich 751 H und Hans Pawlicki 769 H.

In der Bezirksliga 2 spielte KF Gladbeck 2 in VSK S/B Herne 1. Die Herner – Mannschaft ließ von vornherein nichts anbrennen und gewann alle drei Blöcke überlegen. Gesamtergebnis 4859 : 4430 und 3 : 0 Punkte. Für die 2. spielten Niki Herold 790 H, Simon Spillmann 773 H, Felix Pawlicki 767 H, Wolfgang Kaspari 762 H, Mario Klein 744 H und Klaus Binner 594 H.

In der Bezirksklasse 1 empfing KF Gladbeck 3 die Gäste aus SF Merklinde 2. Die 3. konnte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und guten Einzelergebnissen das Spiel für sich entscheiden, musste aber einen Hauptpunkt an die Gäste abgeben. Gesamtergebnis

4403 : 4372 und 2 : 1 Punkte. Bester Spieler war mit 774 H Ralf Richter. Weiterhin spielten Ewald Tkaczik 757 H, Heino Heimann 681 H, Hans Jürgen Ausflug 726 H, Heinz Borowski 736 H, und Ingo Barnitzke 729 H.

KF Gladbeck 4 hatte auf Kreisliga 1 Ebene ebenfalls ein Heimspiel gegen die Gäste aus KSG Bochum 3. Theodor Tkaczik trumpfte mit 761 H auf. Des weiteren gingen für die 4. an den Start Alfred Mruk 722 H, Heinz Rähse 680 H, und Marian Schwarz 711 H. Daraus resultiert ein

Gesamtergebnis von 2874 : 2809 und 2 : 1 Punkte.

Mit sportlichen Grüssen

Alfred Mruk

Zweite Mannschaft hält die Tabellenspitze

Am 6. Spieltag auf Bezirksliga 1 Ebene hatte KF Gladbeck KV Iserlohn 1 zu Gast. Die erste trumpfte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und hohen Einzelergebnissen auf. Bester Spieler der Begegnung war mit 825 H Markus Heimann. Gesamtergebnis 4732 : 4474 und 3 : 0 Punkte. Mit diesen 3 punkte – Sieg hält KF Gladbeck, mit 2 Punkten hinter Werl 1, den 3. Tabellenplatz. Für die Erste gingen weiterhin an den Start Hans Pawlicki 786 H, Niki Herold 800 H, Günter Friedrich 786 H, Wolfgang Kaspari 752 H und Siegbert Pawlicki 783 H.

In der Bezirksliga 2 hatte KF Gladbeck 2 ein Heimspiel gegen SK Castrop – Rauxel 2. Die 2. konnte sich gegen die Gäste stark durchsetzen und gewann mit einen Holzvorsprung von 101 H. In der Gesamtwertung musste aber 1 Hauptpunkt an die Gäste abgegeben werden. Gesamtergebnis 4606 : 4505 und 2 : 1 Punkte. Durch den Sieg hält mit einem Vorsprung von einen Punkt vor KF Werl 1 KF Gladbeck 2 die Tabellenspitze. Für die 2. Spielten Siegbert Pawlicki 793 H, Simon Spillmann 729 H, Mario Klein 727 H, Günter Friedrich 776 H, Felix Pawlicki 789 H und Wolfgang Kaspari 792 H.

In der Bezirksklasse 1 musste KF Gladbeck 3 in KSG Hagen 2 antreten. KSG Hagen 2 hatte sich mit 3 Spieler der ersten Mannschaft verstärkt und konnte die Party mit einen Holzvorsprung von 247 H für sich entscheiden. Gesamtergebnis 4576 : 4329 und 3 : 0 Punkte. Ingo Barnitzke war mit 742 H der beste Spieler aus Gladbecker Sicht. Weiterhin Spielten Heinz Borowski 735 H, Hubert Gröbel 733 H, Theodor Tkaczik 683 H, Ewald Tkaczik 736 H und Heino Heimann 700 H.

In der Kreisliga 1 musste KF Gladbeck 4 in KSC Lünen 3 Spielen. Leider hat die 4. mit einen Holzvorsprung von 7 H verloren. Gesamtergebnis 2609 : 2602 und 2 : 1 Punkte. Für die 4. Spielten Manfred Klammer 575 H, Alfred Mruk 656 H, Heinz Rähse 674 H und Marian Schwarz 697 H.

Mit sportlichen Grüssen

Alfred Mruk

2. Tabellenführer

Am 5.Spieltag in der Bezirksliga 1 spielte KF Gladbeck gegen die Gäste aus SK Wattenscheid 3. Es konnten zwar gute Einzelergebnisse erspielt werden, dennoch musste ein Hauptpunkt an die Gäste abgegeben werden. Gesamtergebnis 4718 : 4567 und 2 : 1 Punkte. In der Tabelle liegt KF Gladbeck hinter KF Werl 1 und SKV Erkenschwick 1 auf Platz 3. Für KF Gladbeck spielten Siegbert Pawlicki 741 H, Niki Herold 783 H, Günter Friedrich 800 H, Hans Pawlicki 786 H, Udo Strümper788 H und Markus Heimann 820 H.

In der Bezirksliga 2 spielte KF Gladbeck 2 gegen die Gäste aus HK Bochum 1. Die zweite wurde mit 2 Spielern aus der 1. Mannschaft verstärkt und konnte die Begegnung mit einem großen Holzvorsprung für sich entscheiden. Gesamtergebnis 4496 : 3780 und 3 : 0 Punkte. Durch den Sieg hat KF Gladbeck 2 die Tabellenspitze mit einem Punkt vor VSK Sodingen Baukau 1 erreicht. Es spielten im Einzelnen Simon Spillmann 707 H, Markus Heimann 801 H, Siegbert Pawlicki 847 H, Peter Gerschel 748 H, Heinz Rähse 671 H und Mario Klein 722 H.

In der Bezirksklasse 1 musste KF Gladbeck 3 nach SKV Erkenschwick 2. Leider kam die 3. Mit den Bahnen in SKV Erkenschwick nicht zurecht, es konnte aber 1 Hauptpunkt erspielt werden. Gesamtergebnis 4227 : 4044 und 2 : 1 Punkte. Für KF Gladbeck 3 gingen an den Start Ingo Barnitzke 661 H, Hans Jürgen Ausflug 673 H, Hubert Gröbel 703 H, Ralf Richter 651 H, Ewald Tkaczik 708 H und Heino Heimann 648 H.

In der Kreisliga 1 musste KF Gladbeck 4 in Merklinde 3 antreten. Es wurden auf den alten Holzbahnen keine hohen Ergebnisse erzielt, aber immerhin konnte 1 Hauptpunkt erspielt werden. Gesamtergebnis 2620 : 2584 und 2 : 1 Punkte. Für KF Gladbeck 4 spielten Marian Schwarz 651 H, Manfred Klammer 639 H, Theo Tkaczik 639 H und Heinz Rähse 655 H.

Mit sportlichen Grüssen

Alfred Mruk

KF Gladbeck Tabellenführer

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und guten Einzelergebnissen konnte KF Gladbeck am 3. Spieltag in der Bezirksliga aufwarten. Die Gäste kamen nicht Annähernd an die hohen Ergebnisse von KF Gladbeck und konnten keinen Hauptpunkt erspielen. Gesamtergebnis 4810 : 4551 und 3 : 0 Punkte. Durch den 3 : 0 Sieg hält KF Gladbeck nun die Tabellenspitze. Es waren für die Gladbecker 1. im Einsatz Niki Herold 744 H, Markus Heimann 792 H, Günter Friedrich 786 H, Hans Pawlicki 809 H, Siegbert Pawlicki 853 H und Udo Strümper 826 H.

KF Gladbeck 2 hatte am 3. Spieltag ebenfalls ein Heimspiel gegen TuS Iserlohn 1 und konnte bedingt durch eine starke Mannschaftsverstärkung aus der 1. Mannschaft die Partie mit einem großen Abstand für sich entscheiden. Gesamtergebnis 4765 : 4573 und 3 : 0 Punkte. Es Spielten für die Gladbecker 2. Siegbert Pawlicki 814 H, Udo Strümper 825 H, Günter Friedrich 830 H, Simon Spillmann 764 H, Felix Pawlicki 788 H, und Peter Gerschel 744 H.

KF Gladbeck 3 musste in KSC Buer 2 spielen. Da sich die Gäste durch Spieler aus der 1. Mannschaft verstärkt hatten, konnte kein Hauptpunkt erspielt werden. Gesamtergebnis 4340 : 3937 und 3 : 0 Punkte. Für die Gladbecker 3. Spielten Ingo Barnitzke 638 H, Heinz Borowski 634 H, Hans Jürgen Ausflug 691 H, Klaus Binner 651 H, Ewald Tkaczik 656 H und Heino Heimann 667 H.

KF Gladbeck 4 musste in KG Castrop Rauxel 3 spielen. Immerhin konnte ein Hauptpunkt Erspielt werden. Gesamtergebnis 2548 : 2448 und 2 : 1 Punkte

Schwacher 2. Spieltag der Gladbecker Herrenmanschaften

Durch Spielerausfälle wurden Punkte leichtfertig verspielt.

KV Dortmund 2 gegen KF Gladbeck 1 : 4544 Holz : 4471 Holz , 2:1 HP , 44:34 ZW. 2 Punkte in Dortmund verschenkt ,zu schwach war die Leistung einiger Spieler um den Sieg einzufahren.Beste Spieler waren Markus Heimann mit 781 Holz und Günter Friedrich mit776 Holz.

SF Merklinde 1 gegen KF Gladbeck 2 :4439 Holz :4322 Holz , 3:0 HP , 48:30 ZW.Trotz Verstärkung aus der Ersten Mannschaft und einen Bauernfehler konnten die Gladbecker nicht den erhofften Punkt mitnehmen.Beste Spieler waren Markus Heimann mit 748 Holz und Wolfgang Kaspari mit 742 Holz.

KF Gladbeck 3 gegen GEA Happel 1 : 4263 Holz : 4130 Holz , 2:1 HP , 45:33 ZW. Einen Hauptpunkt leichtsinnig gegen einen schwachen Gegner abgegeben , Beste Spieler waren Ewald Thaczik mit 748 Holz und Ingo Barnitzke mit 727 Holz.