Westfalenpokal Endspiel Herren

Das Endspiel wurde auf neutralen Bahnen in Münster ausgetragen.

Der NRW Ligist TSG SG Rheda 1 belegte mit 3088 Holz den 1.Platz.

KF Gladbeck 1 belegte überraschend mit 2993 Holz den 2. Platz.

Mannschaftsbester wurde Markus Heimann mit 759 Holz, gefolgt von Daniel Niesner mit 751 Holz, Thomas Heimann 751 Holz und Peter Gerschel 728 Holz.

ESV Minden 1 belegte mit 2977 Holz den 3.Platz.

KSF 1937/59 Herne 1 belegte mit 2916 Holz den 4.Platz.