Sportkegeln Stadtmeisterschaft

Der KSV Gladbeck läd zur Stadtmeisterschaft im Sportkegeln ein.
Termin: Samstag   4. Mai 2013 von  9:00 – 17:oo Uhr
Sonntag    5. Mai 2013 von  9:00 – 15:00 Uhr

Austragungsort: Artur Schirrmacher Halle
Konrad Adenauer Allee 1

Veranstalter:      Sportverband Gladbeck e.V.

Ausrichter:         Kegel Sport Verein Gladbeck e. V.

Sportwart:          Johannes Gorse

Austragungsmodus: Der Wettkampf wird auf 4 Kegelbahnen getrennt für Gesellschaftskegler und Sportkegler ausgetragen.

Altersgruppen:     19 – 49 Jahre
50 – 59 Jahre
60 – 69 Jahre
70 – und älter

Einzelwettbewerb: Juniorinnen und Junioren  Damen und Herren.
100 Wurf in die Vollen, Bahn 1 – 4, je 25 Wurf

Klubwertung: Damen und Herren Gesellschaftsklubs. 6 Ergebnisse kommen in die Wertung.
Die Mannschaften müssen vor dem Start namentlich gemeldet werden.
Es zählt das 1. Ergebnis der Einzelwertung.
Startgeld: 2,00 € je Starter.
Die Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung für Schäden jeglicher Art.

Anmeldung für Startzeiten: Johannes Gorse  Frochtwinkel 6 45966 Gladbeck  Tel. 02043 / 52509

Glücklicher aber verdienter Sieg

KF Gladbeck – BG Germania Hagen 2

Am letzten Spieltag versprag es sich ein spannender Sonntagmorgen zu werden. Der vorletzte KF Gladbeck spielte
gegen den einen besser platzierten BG Germania Hagen 2. Man wusste,dass derjenige der als Sieger die Bahnen
verlässt, nichts mehr mit dem Abstieg zu tun und den Klassenerhalt sicher hat.
Im ersten Block starteten Simon Spillmann und Niki Herold. Simon kam nicht ganz ins Spiel und erzielte 751 H.
Dagegen war Niki Herold trotz Verletzung gut dabei und spielte sehr gute 798 H. Nichts destro trotz lief der zweite
Block einen 10 Holz Rückstand hinterher.
Der Gegner hatte sich nun festgebissen und ließ nicht locker. Auf der letsten Bahn jedoch gelang den Gladbeckern
Hartmut Martines Cabanas 782 H und Günter Friedrich 780 H der Befreihungsschlag und holten einen Vorsprung von
52 Holz heraus.
Die Devise des dritten Blocks hieß nun den Gegner zu halten. Obwohl die Hagener sich vehement gegen die drohende
Niederlage werten, konnten Sie sich den Gladbeckern Hans Pawlicki  786 H und Peter Gerschel 776 H nicht behaupten.
Am Ende eines fairen, spannenden und durch zahlreiche Zuschauern angepeischten Wettkampfes gewinnt der KF Gladbeck
glücklich aber verdient mit 4673 : 4560 Holz und 3 : 0 Punkte.

Auch in der Bezirksklasse wurde auf der Heimbahn in Gladbeck der letzte Spieltag eröffnet. Die Zweite – Mannschaft
aus Herne war bei der Gladbecker – Zweiten zu Gast. Doch Geschenke sollten diesmal nicht vergeben werden. Herne war
zu gut besetzt und am Ende gab es einen 3 : 0 Sieg und 4444 zu 4341 Holz für Herne. In der Tabelle konnte  KF Gladbeck 2
aber den 4. Rang von 6 Mannschaften halten und steigt auch nicht ab. Die beiden Oldies Wolfgang Kaspari und Ingo Barnitzte
konnten mit  gleichen 737 H eingutes Ergebniss erspielen. Aber auch Marian Schwarz mit 733 H kann zufrieden sein. Ewald
Tkaczik konnte 720 H erspielen. Ein großes Lob von Mannschaftsführer Ingo Barnitzte an die beiden jugendlichen Akteure
Christina Rähse mit 709 H und Dominik Thun mit 705 H.

KF Gladbeck 3 spielte in VSK Sodingen – Baukau 4. Es langte zwar nicht für den Sieg aber immerhin konnte ein Hauptpunkt
erkämpft werden. Gesamtergebnis 2697 : 2650 und 2 : 1 Punkte. Die Dritte war vertreten durch Silvia Brammen 691 H,
Theo Tkaczik 641 H, Pfillipp Timpe 720 H und Manfred Klammer 598 H.