KF Gladbeck gegen Tabellenführer machtlos

Am 7. Spieltag hatte KF Gladbeck den Tabellenführer VSK Sodingen – Baukau zu Gast. Die Gäste kamen
mit den Gladbecker Bahnen gut zurecht und konnten trotz der 829 H von Markus Heimannn Tagesbester von
Anfang an die Begegnung für sich entscheiden. Gesamtergebnis 4590 : 4715 und 0 : 3 Punkte bei einer
Zusatzwertung von 31 : 47 . Für KF Gladbeck spielten Niki Herold 778 H, Sumir Sindi 765 H, Hartmut Martinez
Cabanas 747 H, Ewald Tkaczik 736 H und Günter Friedrich 735 H.

Sieg für KF Gladbeck 2

Am 5. Spieltag in der Bezirksliga 2 empfing KF Gladbeck 2 die Gäste aus VSK Sodingen – Baukau 3. Mit
einer geschlossenen Mannschafsleistung und einem Holzvorsprung von 239 H konnte KF Gladbeck 2 die
Begegnung für sich entscheiden. Gesamtergebnis 4392 : 4153 und 3 : 0 Punkte. Die beiden besten Spieler
waren Siegbert Pawlicki 764 H und Ingo Barnitzke 753 H. Weiterhin spielten Marian Schwarz 741 H,
Wolfgang Kaspari 731 H, Hans Jürgen Ausflug 711 H und Ralf Richter 692 H.

In der Bezirksklasse 3 hatte KF Gladbeck 3 ein Heimspiel gegen die Gäste aus SKV Erkenschwick 2. Die
Gäste trumpften groß auf und konnten die Begegnung mit einem Holzvorsprung von 301 H für sich ent
scheiden. Gesamtergebnis 3976 : 4277 und 0 : 3 Punkte. Für KF Gladbeck 3 spielten Ralf Richter 703 H,
Heinz Rähse 698 H, Daniel Mondry 693 H, Philipp Timpe 653 H, Theodor Tkaczik 632 H und Dominik
Thun 597 H.

In der Kreisliga 4 mußte KF Gladbeck 4 in KSG Bochum 5 antreten. Zum Sieg fehlten nur 10 Holz, aber
immerhin konnte 1 Hauptpunkt erkämpft werden. Gesamtergebnis 2475 : 2465 und 2 : 1 Punkte. Für die 4.
gingen an den Start Jutta Mondry 607 H, Melina Kaspari 572 H, Silvia Brammen 620 H und Kai Spiekermann
666 H.

KF Gladbeck ohne Hauptpunkt

Am 6. Spieltag mußte KF Gladbeck bei Union Gelsenkirchen antreten. Im Vorfeld wußte man schon,
daß sich Union Gelsenkirchen sehr stark verstärkt hat, aber die Gladbecker wollten wenigstens einen
Hauptpunkt erkämpfen. Obwohl gleich zwei Gladbecker Spieler die 800 Marke knackten, Hartmut
Martinez Cabanas 827 H und Markus Heimann 808 H, war an einem Hauptpunkt nicht zudenken. Die
Gastgeber gewannen die Begegnung mit einem Holzvorsprung von 589 H. Gesamtergebnis 5189 : 4600
und 3 : 0 Punkte Zwischenwertung 55 : 23. Für KF Gladbeck gingen weiterhin an den Start Niki
Herold 749 H, Günter Friedrich 767 H, Ewald Tkaczik 744 H und Udo Strümper 705 H. In der
Tabelle liegt KF Gladbeck von 9 Mannschaften auf Platz 8.

KF Gladbeck ohne Hauptpunkt

Am 5. Spieltag in der Westfalen – Süd – Liga empfing KF Gladbeck die Gäste aus Germania Hagen 1.
Die Gladbecker fanden nicht so recht ihr Spiel und mußten alle 3 Hauptpunkte an die Gäste abgeben.
Endergebnis 4398 : 4504 und 3 : 0 Punkte. Bester Spieler der Begegnung war Markus Heimann mit
783 H. Weiterhin spielten Niki Herold 729 H, Udo Strümper 734 H, Günter Friedrich 720 H,
Hartmut Martinez Cabanas 711 H und Ewald Tkaczik 721 H.

In der Bezirksklasse 2 mußte die Zweitvertretung in SU Annen 1 antreten. Auch die Zweite kam mit
den Bahnen nicht zurecht und konnte keinen Hauptpunkt erkämpfen. Gesamtergebnis 4626 : 4306
und 3 : 0 Punkte. Die Zweite war vertreten durch Siegbert Pawlicki 777 H, Ingo Barnitzke 649 H,
Ralf Richter 716 H, Marian Schwarz 706 H, Hans Jürgen Ausflug 734 H und Wolfgang Kaspari 724 H.

In der Bezirksklasse 3 spielte KF Gladbeck 3 in SU Annen 2. Die 3. konnte sich gut behaupten und
immerhin einen Hauptpunkt erkämpfen. Gesamtergebnis 4319 : 4161 und 2 : 1 Punkte. Die beiden
besten Spieler waren Sindi Sumir 771 H und Siegbert Pawlicki 767 H. Es spielten noch Theo Tkaczik
626 H, Daniel Mondry 642 H, Heino Heimann 647 H und Heinz Rähse 708 H.

In der Kreisliga 4 spielte KF Gladbeck 4 in SKV Erkenschwick 3. Die 4. konnte immerhin einen
Hauptpunkt erkämpfen. Gesamtergebnis 2551 : 2540 und 2 : 1 Punkte. Für die 4. spielten Philipp
Timpe 661 H, Dominik Thun 623 H, Silvia Brammen 638 H und Melani Kaspari 618 H.