Klarer Sieg für KF Gladbeck

Am 10. Spieltag in der Bezirksliga 2 musste KF Gladbeck gegen die Gäste aus Germania Hagen 2 spielen.
Die Erste trumpfte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung auf. Gleich 3 Spieler haben die 800 Marke
überschritten. Markus Heimann 818 H, Mario Klein 814 H und Hartmut Martinez Cabanas 803 H. Weiterhin
spielten Siegbert Pawlicki 776 H, Günter Friedrich 759 H und Udo Strümper 756 H. Am Ende lautete das
Gesamtergebnis 4726 : 4357 und 3 : 0 Punkte, bei einer Zusatzwertung von 57 : 21.

In der Bezirksliga 1 spielte KF Gladbeck 2 gegen den Tabellenführer Germania Hagen 1. Die Gäste ließen
nichts anbrennen und konnten die Partie mit einem Holzvorsprung von 200 Holz für sich entscheiden.
Gesamtergebnis 4391 : 4591 und 0 : 3 Punkte. Für KF Gladbeck 2 gingen an den Start Ewald Tkaczik 766 H,
Wolfgang Kaspari 750 H, Ingo Barnitzke 750 H, Sindi Sumir 735 H, Siegbert Pawlicki 722 H und Hans
Jürgen Ausflug 668 H.

In der Bezirksklasse 1 hatte auch KF Gladbeck 3 ein Heimspiel gegen KV Dortmund 2. Durch die beiden hohen
Ergebnisse von Ingo Barnitzke 799 H und Heino Heimann 777  H  konnte die Dritte mit einem Holzvorsprung
von 22 H die Begegnung für sich entscheiden. Gesamtergebnis 4427 : 4405 und 2 : 1 Punkte. Die Dritte war
weiterhin vertreten durch Theodor Tkaczik 744 H, Marian Schwarz 748 H, Manfred Klammer 683 H und
Heinz Rähse 676 H.

Raik Preuß auf Platz 2

Jugendbezirksmeisterschaft

Da bei den einzelnen Kegelsportvereinen im Gau Westfalen – Süd nicht jeder Verein eine kommplette Jugendmannschaft stellen kann, wird im sogenannten Ranking – System gespielt. Gespielt wird kommbiniert, also 60 Wurf in die Vollen und 60 Wurf abräumen, an 6 verschiedenen Spieltagen. Gewertet werden die fünf besten Durchgänge nach einem Punktesystem. Der Erste bekommt 100 Punkte, der Zweite 99 Punkte usw. Zusätzlich gibt es die Einteilung der Altersgruppen U 14, U18 und U 23 weiblich und männlich. Die Sieger der einzelnen Gruppen sind die Bezirksmeister.

Weiblich U 14

Melina Kaspari hat hier mit 487 Punkte Platz 3 belegt. Weiterhin haben Christina Rähse 481 Punkte Platz 5 und Fabienne Stipek 481 Punkte Platz 6 gespielt.

Männlich U 14

Hier hat Raik Preuß mit 491 Punkte Platz 2 belegt. Dominik Thun ereichte 481 Punkte Platz 6, Daniel Mondry 471 Punkte Platz 8 und Andre Schneider 462 Punkte Platz 9.

Männlich U 18

Philipp Timpe erspielte 433 Punkte Platz 12, Marcel Rosik 358 Punkte Platz 15 und Kai Spickermann 341Punkte Platz 16.

Männlich U23

Mario Klein erreichte 464 Punkte Platz 8.
Alle genannten Spieler haben sich für die Westfalen – Süd Meisterschaft qualifiziert. Diese wierd am 7. 20. und 21. März auf den Bahnen in Wanne Eikel ausgetragen.