KF Gladbeck Tabellenführer

KF Gladbeck empfing am 4. Spieltag die Mannschaft vom KSG Bochum 1. Der Bahnwart Felix Pawlicki hatte die Bahnen auf Hochglanz poliert, so dass mit hohen Ergebnissen zurechnen war. Gleich im ersten Block spielten Udo Strümper mit 828 H Tagesbester und Niki Herold 804 H. Im zweiten Block spielten Günter Friedrich 762 H und Hartmut Martinez – Cabanas 761 H. Im letzten Block spielten Mario Klein 784 H und Markus Heimann 825 H. Daraus resultiert ein Gesamtergebnis von 4765 : 4554 und 3 : 0 Punkte. Mit diesem 3 : 0 Sieg führt KF Gladbeck , 10 Punkte, vor Blau Gold Hagen 2, 9 Punkte und KSC Bochum 8 Punkte die Tabelle an.

In der Bezirksliga 1 musste KF Gladbeck 2 gegen die Gäste aus KSC Neheim 3 spielen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte ein gutes Ergebnis erspielt werden. Bester Spieler war mit 774 H Felix Pawlicki, dicht gefolgt von Wolfgang Kaspari 771 H und Theodor Tkaczik 768 H. Weiterhin spielten Hans Jürgen Ausflug 741 H, Sumir Sindi 721 H und Manfred Kaspari 714 H. Am Ende lautete das Gesamtergebnis 4489 : 4184 und 3 : 0 Punkte.

Die dritte Mannschaft hatte ebenfalls ein Heimspiel gegen KSF Herne 3. Leider musste die Dritte einen Hauptpunkt an die Gäste abgeben. Der Endstand lautete 4270 : 4015 und 2 : 1 Punkte. Bester Spieler war mit 793 H Ingo Barnitzke. Weiter wurde die Dritte vertreten durch Heino Heimann 714 H, Heinz Rähse 698 H, Ralf Richter 696 H, Klaus Binner 696 H und Alfred Mruk 673 H.

Melina Kaspari gewinnt internationales Turnier

Am 26. und 27. 09. 2009 fand das größte europäische Kegelturnier für U 14 Jugendliche in Metzervisse Frankreich statt. In Obertal ( Saarland ) traf sich die Deutsche Delegation und fuhr von dort nach Frankreich. Dort setzte sich Melina Kaspari mit 441 Holz bei 80 Kugeln kombiniert als 1. durch. Den 2. Platz belegte Sara Petry / Frankreich mit 419 Holz,vor Gina Krewer / Deutschland mit 338 Holz.

Im Doppel wurde das Paar Melina Kaspari / Jennifer Adams mit 256 Holz 3.

Gladbecker Jugend trumpft am 3. Spieltag groß auf.

Die weiblichen U 14 Spieler hatten Heimspiel in der Artur – Schirrmacherhalle. Diesen Vorteil nutzten sie voll aus. Fabienne Stipek wurde mit 604 Holz 1, Christina Rähse belegte mit 576 Holz Platz 3 und 6. wurde mit 546 Holz Melina Kaspari.

Die männliche U14 spielte in Oer – Erkenschwick. Raik Preuß wurde mit 622 Holz Erster. Weitere Plätze belegten Dominik Thun mit 576 Holz Platz 5, Andre Schneider mit 536 Holz Platz 10 und Daniel Mondry mit 455 Holz Platz 14.

Die männliche U 18 spielte ebenfalls in Oer – Erkenschwick . Bester Gladbecker wurde Marcel Rosik als 11. mit 692 Holz. 12. Pfilipp Timpe mit 688 Holz und 16. wurde Kai Spickermann mit 610 Holz.

3 : 0 Sieg in Hagen

Am 3. Spieltag musste KF Gladbeck in Germania Hagen 2 antreten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Gladbecker, auf den schwer zu spielenden Bahnen das Spiel für sich entscheiden. Am Ende lautete die Gesamtsumme 4489 : 4553 und 3 : 0 Punkte. Durch diesen 3 Punkte Sieg ist KF Gladbeck vom 3. auf den 2. Tabellenplatz, 1 Punkt hinter KSG Bochum 1 geklettert. Bester Spieler der Begegnung war mit 794 H Günter Friedrich. Weiterhin spielten Niki Herold 762 H, Markus Heimann 748 H, Mario Klein 749 H, Udo Strümper 766 H und Hartmut Martinez – Cabanas 734 H.

K F Gladbeck 2 musste ebenfalls in Hagen gegen Germania Hagen 1 spielen. Die 2. ,die in einer sehr schweren Gruppe spielt, hatte keine Chance auch nur einen Hauptpunkt zu erkämpfen. Gesamtsumme 4708 : 4335 und 3 : 0 Punkte. Für die Gladbecker 2. spielten Klaus Binner 635 H, Mario Klein 785 H, Simon Spillmann 770 H, Theodor Tkaczik 649 H, Ewald Tkaczik 744 H und Felix Pawlicki 752 H.

In der Bezirksklasse 1 spielte KF Gladbeck 3 in KSG Bochum 2. Die 3. konnte leider keinen Hauptpunkt erspielen. Der Endstand lautete 4708 : 4335 und 3 : 0 Punkte. Für KF Gladbeck 3 spielten Heino Heimann 692 H, Ralf Richter 658 H, Ingo Barnitzke 702 H, Marian Schwarz 752 H, Hans Jürgen Ausflug 716 H und Heinz Rähse 619 H.