Drei Städte Turnier

Bei dem Drei Städte Turnier handelt es sich um die Städte Essen, Mülheim und Gladbeck. Gespielt
wird nach den früheren Modus, 100 Wurf, davon 2 Bahnen in die vollen und zwei Bahnen abräumen.
Gemeldet waren drei Damenmannschaften, drei Herren Mannschaften und drei Seniorenmannschaften.
Die siegreiche Mannschaft bekam jeweils einen Pokal.
Bei den Damen hat mit 2459 H überragend Mülheim gewonnen. Mit 2226 H wurde Essen 2. und die
Gladbecker Damen belegten mit 2180 H Platz 3. Für Gladbeck gingen an den Start Silvia Brammen
596 H, Sieglinde Gorse 569 H, Ellen Brinkmann 519 H und Jutta Mondry 496 H.

Bei den Herren hat Mülheim ebenfalls überragend mit 2644 H gewonnen. Essen belegte mit 2567 H
Platz 2 und die Gladbeckervertretung kam mit 2426 H auf Platz 3.
Die Herren wurden vertreten durch Mario Klein 652 H, Hartmut Mayer 643 H, Sindi Sumir 567 H
und Manfred Kaspari 564 H.

Bei den Senioren konnte die Gladbecker Vertretung mit 2514 H den Sieg für sich entscheiden.
Essen wurde mit 2509 H 2. und Mülheim belegte mit 2498 H den 3. Platz. Es spielten für die
Senioren Günter Friedrich 654 H, Hans Pawlicki 639 H, Ingo Barnitzke 620 H und Felix Pawlicki 601 H.

Mit sportlichen Grüssen

Alfred Mruk

4 Titel bei der Westfalen – süd – Meisterschaft

In der Klasse U 10 belegte der jüngste Spieler Max Ruthkowski den ersten Platz mit neuer
Westfalen – Süd – Bestleistung von 443 Holz.

U 14 Weiblich: Melina Kaspari holte mit 522 H den 6, Platz, Fabienne Stipek den 7. Platz mit
487 H und auf Platz 8 kam mit 409 H Christina Rähse.

U 14 Männlich : Hier waren die Gladbecker nicht zuschlagen, alle 3 Treppchenplätze gingen
an Gladbeck. Den Titel holte sich Benedikt Winzbeck mit 664 H und persönlicher Bestleistung
vor Marc König mit 624 H und Dominik Thun mit 621 H. 5. wurde Raik Preuß mit 558 H, 8.
Daniel Mondry mit 487 H.

U 14 Paarkampf Weiblich : Fabienne Stibek und Christina Rähse holten mit 312 H den 3. Platz.

U 14 Paarkampf Männlich : Wie im Einzel holten die Gladbecker Jungs alle 3 erste Plätze. 1.
Platz Philip Timpe / Marc König mit 381 H, 2. Domink Thun / Daniel König mit 380 H, 3.
Kai Spikermann / Raik Preuß 363 H.

U 14 Mix : 1. Melina Kaspari / Marc König 451 H, 3. Fabienne Stipek / Dominik Thun 376 H,

5. Christina Rähse / Daniel Mondry 299 H.

U18 Männlich : Den 3. Platz und die Qualifikation zur Westdeutschen – Meisterschaft

holten Simon Spillmann und Mario Klein mit 568 H.